22.04.2018 Sonntag  Hilfsorganisationen schließen neu Vereinbarung mit dem Land

Die Hilfsorganisationen in Brandenburg haben am Samstag, 21. April 2018 auf dem Luisenplatz in Potsdam eine neue Rahmenvereinbarung mit dem Land Brandenburg unterzeichnet. Diese regelt konkret Art und Umfang der Zusammenarbeit im Katastrophenfall. Ebenso wird festgelegt, welche Einsatzfahrzeuge über die Strukturen des Katastrophenschutzes hinaus bereitgestellt werden können. Hierbei handelt es sich insbesondere um Fahrzeuge und Boote für den Wasserrettungszug.

Zur neuen Vereinbarung sagte Brandenburgs Innenminister Karl-Heinz Schröter: "Mit der neuen Vereinbarung stellen das Land und die mitwirkenden Hilfsorganisationen ihre jahrzehntelange vertrauensvolle Zusammenarbeit auf eine neue Grundlage. Sie bündelt Ressourcen und verbessert damit den Schutz der Bevölkerung in Brandenburg." Als Vertreter aller Hilfsorganisationen betonte David Kreuziger, Mitglied im Landesvorstand der Johanniter in Berlin und Brandenburg: "Unsere Aufgabe muss es sein, dass wir Ihnen bestmögliche Rahmenbedingungen schaffen. Sicherheit, gute Ausrüstung und optimales Training in Form von Übungen müssen neben dem regelmäßigen Dank und Anerkennung in allen Ebenen selbstverständlich sein." Die Arbeitsgemeinschaft der brandenburgischen Hilfsorganisationen unterstützt das Land zudem in Beratungs- und Abstimmungsfragen, sowie beim Erarbeiten von Rechts- und Verwaltungsvorschriften.

Am gemeinsamen Infostand der Arbeitsgemeinschaft der Hilfsorganisationen im Land Brandenburg wurden durch die DLRG Tauchmaterial/-ausrüstung der Ortsgruppe Potsdam und das Drohnenprojekt des Landesverbandes präsentiert. Weiterhin wurden von den anderen brandenburger Hilfsorganisationen die Wiederbelebung demonstriert, über die Rettungshundearbeit informiert und ein Einsatzmotorrad ausgestellt.

 

 

Kategorie(n)
Einsatz

Von: Heiko Hackbarth

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Heiko Hackbarth:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden